Schmeiß den Glimmstängel weg!

Kinderwunsch

Schmeiß den Glimmstängel weg!

Man kennt derartige Szenen aus vielen Filmen: nach einem heißen Techtelmechtel wird lasziv der Glimmstängel angezündet. Zwischen Decke und Kopfkissen türmen sich Rauchkreise und Dame und Herr entspannen im Qualm der Zigaretten. Was uns Althollywood als Romantik und Leidenschaft vorspielt ist in der realen Welt ein absolutes No-No.

 

Rauchen schadet der Gesundheit! Es schadet zudem auch der Fruchtbarkeit und erhöht das Risiko einer Fehlgeburt. Spätestens bei einem Kinderwunsch sollte man die Kippe ins Jenseits verbannen. Auch Passivrauch ist am besten zu vermeiden. An Zigaretten ist nichts cool oder lässig. Ganz im Gegenteil: Die Giftstoffe im Aktiv- und Passivzigarettenrauch können zur Bildung verschiedener Krebsarten, Herz- und Lungenproblemen, und weiteren Erkrankungen führen.

 

Rauchen kann auch Ursache von Fruchtbarkeitsstörungen sein. Laut einigen Studien zu diesem Thema, ist es klar, dass ab 10 Zigaretten pro Tag die Empfängnisfähigkeit erheblich beeinträchtig ist. Was nicht bedeutet, dass das Rauchen von weniger Zigaretten pro Tag zu keiner verminderten Fruchtbarkeit führen würde. Sicher ist, dass bei 10 oder mehr Zigaretten pro Tag das Risiko erheblich erhöht ist, Probleme zu entwickeln. Es wurde auch aufgezeigt, dass für jede gerauchte Zigarette pro Tag, es länger dauert bis das Paar schwanger wird. Eine Frau, die zum Beispiel vier Zigaretten pro Tag raucht, braucht im Durchschnitt mehr Zeit um schwanger zu werden, als eine Frau, die zwei pro Tag raucht. Auch für Männer gilt es ab sofort dem Tabakrauch fern zu bleiben, denn Spermien- und Spermaqualität werden durch ihn negativ beeinflusst.

Menü schließen