Lerne deinen Zyklus kennen!

Zyklus

Lerne deinen Zyklus kennen!

Frauen die ihren Zyklus beobachten und dessen Ablauf kennen, erhöhen ihre Chance schwanger zu werden.

 

Seit der ersten Periode im Schulalter schreibt jede Frau ihren Zyklus mit. Im modernen Zeitalter erlauben Apps auch Symptome wie Brustschmerzen und Stimmungslage mitzuschreiben. Manche Frauen, die ohne Hilfsmittel verhüten oder schwanger werden wollen, wenden auch Kalendermethoden wie Knaus-Ogino an, die aber überholt sind und auf Wahrscheinlichkeitsrechnungen beruhen.

 

Ist frau Urin nicht abgeneigt, gibt es die Möglichkeit mit Ovulationstreifen zu testen. In den letzten Jahren hat sich im Bereich der Ovulationstestung viel getan. Vor allem die Natürliche Familienplanung (NFP) bietet mit der Temperatur-, Zervixschleim-, symptothermalen, und Billings-Ovulationsmethode, bedeutende Alternativen zu Urinteststreifen, Pille und Co.

 

NFP-Methoden setzen zwar ein gewisses Maß an Eigenverantwortung und Selbstdisziplin voraus, aber die bewusste Auseinandersetzung mit dem eigenen Zyklus macht sich auf alle Fälle bezahlt.

 

Für welche Methode man sich auch entscheidet, das Wissen über den eigenen Zyklusablauf, das fruchtbare Fenster im jeweiligen Zyklus und Periodendetails ist es definitiv wert, Zeit und Engagement zu investieren.

Menü schließen